Zurück zur Übersicht

Mehr Umsatz durch geschäftliche Empfehlungen

Wer sich vorstellen kann, jede Woche die gleiche Gruppe Unternehmer zu treffen und davon zu lernen, ist bei den NordExperten genau richtig. Denn die Mitglieder praktizieren dies, vertrauen und schätzen einander. Sie sind durch ihre Werte, Leitbilder und gemeinsamen Visionen miteinander verbunden. Regelmäßige Treffen bieten eine solide Basis, die einerseits Vertrauen schafft und andererseits dafür sorgt die Dienstleistungen und Produkte jedes einzelnen Experten besser zu verstehen. Die gute regionale Vernetzung der Unternehmer im Netzwerk ermöglicht den Mitgliedern über die eigene Branche hinaus Kontakte zu knüpfen und Synergien zu nutzen. Wissen Sie eigentlich, wofür Sie am meisten brennen?“ Unternehmer und Interessierte können von den NordExperten lernen, wie sie einen Streicholzsatz formulieren, damit die Geschäftspartner zukünftig sofort wissen, wer sie sind, was Sie in welchen Branchen anbieten und wofür sie brennen. „Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Produkte oder ihre Dienstleistung im Rahmen einer Frühstücks-Veranstaltung der NordExperten e.V. zu präsentieren und erhaschen Sie Einblicke in die Welt des Direktmarketings“, rät Diplom-Kaufmann Michael Watzlawik, stellvertretender Präsident NordExperten e.V.. Wenn nicht, dann können Unternehmen die Chance nutzen und sich mit den engagierten Unternehmern der NordExperten bei einem ihrer regelmäßigen Treffen im Hotel Krupunder Park in Halstenbek treffen. Für allgemeine Informationen rund um das Netzwerken der NordExperten e.V. steht Katrin Schulte aus dem Verein als Teamsprecherin Marketing gern unter der 04101 / 78 01 30 zur Verfügung. „Werden Sie Teil eines regionalen Netzwerkes, erhalten Sie echte Empfehlungen, generieren Sie zusätzliche Umsätze und treffen Sie Menschen, die für eine Sache brennen – NordExperten e.V. das Unternehmer-Netzwerk für Unternehmer in Hamburg, Schleswig- Holstein und Niedersachsen“, so Katrin Schulte abschließend.

Pinball 2018

Wir sagen Danke Am 23. März 2018 haben über 70 Ausbildungsbetriebe und Bildungseinrichtungen am ersten Ausbildungsmarkt PinBall an der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg in Pinneberg teilgenommen. Für uns war dies eine Premiere und mit viel Unsicherheiten, Hoffnungen und Herzblut verbunden. Ca. 1.200 Schülerinnen und Schüler den Ausbildungsmarkt besucht. Sowohl die Zahl der Aussteller als auch die Zahl der Schülerinnen und Schüler haben unsere Erwartungen übertroffen. Die Präsenz der Ausbildungsbetriebe hat dazu beigetragen, dass es ein breit gefächertes Angebot von Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler gab. Die Planung für den 2. Ausbildungsmarkt PinBall 2019 hat begonnen. Ein großer Teil von Aussteller hat bereits signalisiert, dass sie im nächsten Jahr unbedingt wieder dabei sein wollen. Auch haben sich schon Betriebe gemeldet, die dieses Jahr noch nicht dabei sein konnten. Dieses wird eine weitere logistische Herausforderung sein, um allen Interessierten einen Ausstellungsplatz anbieten zu können. Es gab vermehrt die Rückmeldung, dass das Format in dieser Form (Anmeldekalender) unbedingt fortgeführt werden soll, ebenso wie das Rahmenprogramm im Forum (z.B. Lehrerband, Bewerbungscheck, Bewerbungsfotos, Wellcome-Zone, Café etc.). Bereits jetzt gibt es für das nächste Jahr viele gute Impulse und Ideen, die nun in der Projektgruppe auf den Prüfstand gestellt werden. Nach PinBall ist vor PinBall und die Veranstalter freuen sich schon jetzt auf PinBall 2019. Die Informationen für das nächste Anmeldeverfahren werden ab August 2018 auf der Homepage von PinBall und auf den Homepages der Veranstalter veröffentlicht. Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme und werden Sie auf dem Laufenden über unsere Planungen halten. Vielen Dank! Veranstalter und Organisatoren Veranstalter von PinBall sind: Barmer- Geschäftsstelle Pinneberg (Herr Röger) Berufliche Schule des Kreises Pinneberg in Pinneberg (Hr. Krause) Nordexperten e.V. (Herr Uebler) WirtschaftsGemeinschaft Pinneberg (Geschäftsstelle)

Weiterlesen

Pinball 2019

Wir freuen uns nun Ihnen mitteilen zu können, dass PinBall im nächsten Jahr stattfinden wird am: Aktuell befasst sich das Organisationsteam noch mit folgenden Themen: • Verbindlichere Wahrnehmung von gebuchten Terminen • Gleichmäßigere Verteilung des Besucherstroms im Gebäude • Verbesserte Ausschilderung • Ggf. 2 oder 3 Aussteller pro Klassenraum, wenn gewünscht • mehr Werbung an den allgemeinb. Schulen und Gymnasien • verändertes Zeitfenster am Ausstellungstag (09.00 Uhr bis 14.00 Uhr) Termin: 07. März 2019 Aktuell können Sie sich nun ab dem 30. Juli 2018 bis zum 30.09.2018 über die Homepage www.pinball-pinneberg.de als Aussteller bewerben. Die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte auch der Homepage.

Weiterlesen